Giftköderprävention | Learning Dog Giftköderprävention
Learning Dog

Giftköderprävention

 Dog and pills.

Giftköderprävention – Müllschlucker

Ein Hund wird nie verstehen, warum er Essbares nicht fressen soll! Es gehört zum Normalverhalten. Hunde sind Beutegreifer und wissen normalerweise nicht, wann es das nächste Mal etwas zu Fressen gibt. Der Mensch ist schließlich auch zwischendurch Süßigkeiten, auch wenn er gar keinen Hunger hat.

Um unerwünschtes Fressen vom Boden zu vermeiden, muss man trainieren oder einen Maulkorb benutzen.

Findet der Hund etwas besonders Gutes am Boden, so ist er immer mehr motiviert, etwas Neues zu finden.

So gut es geht, sollte man im Alltag versuchen, das Fressen vom Boden zu vermeiden.

Voraussetzung

  • Egal welche Altersstufe oder Rasse, alle Hund-Mensch Teams sind bei uns herzlich willkommen.
  • Unsere Teilnehmerzahl ist beschränkt auf höchstens 10 Hund-Mensch Teams, um eine optimale und individuelle Betreuung durch 2 Trainer für jeden einzelnen gewährleisten zu können.
  • Der Hund sollte keine Aggression gegen Artgenossen oder Menschen haben, natürlich die aktuellen Impfungen, Chip und Haftpflichtversicherung haben. Wir bitten um Verständnis, dass aktuell läufige Hündinnen nicht an dem Workshop teilnehmen können, da sonst der Stress unter den anderen Hunden zu groß sein könnte.

Ausrüstung

  • Kleine, weiche Leckerlis
  • Brustgeschirr/Halsband
  • Normale Leine
  • Schleppleine
  • Maulkorb

Wann & Wo?

Termin: Sa, 30.6.2018 um 14 Uhr

Ort: Uferweg 2, 2201 Gerasdorf, Trainingsgelände learningdog

Dauer: ca. 2-3 Stunden


Kosten

  • € 60,00 pro Hund-Mensch Team
  • € 10,00 für jeden weiteren Hund
  • € 40,- für Menschen ohne Hund

Anmeldung

Tel: 0680/225 87 30

office@learningdog.at

www.learningdog.at/kontakt

Absage

Der Workshop ist mindestens einen Werktag vorher abzusagen. Bei nicht fristgerechter Absage sind die Workshopkosten voll zu bezahlen.